Fichtenwälder und Fichtenforste als Waldentwicklungstypen: by Erwin Aichinger

By Erwin Aichinger

Show description

Read or Download Fichtenwälder und Fichtenforste als Waldentwicklungstypen: Ein Forstwirtschaftlicher Beitrag zur Beurteilung der Fichtenwälder und Fichtenforste PDF

Best german_14 books

Fernsehen und Angstbewältigung: Zur Typologie des Zuschauerverhaltens

Die elektronischen Massenmedien können heutzutage nahezu jedes Ereignis in kürzester Zeit von jedem Ort der Welt in die Wohnzimmer der Menschen bringen. Wie werden die Rezipienten mit dieser Informationsflut fertig? Wie ist das Phänomen erklärbar, daß eine große Zahl von Fernsehkonsumenten klischeehaften und stereotypen Unterhaltungsformen den Vorzug gibt?

FotoWare Color Factory: System installieren – Funktionen optimal nutzen

Kostensenkung durch Automatisierung ist ein wichtiges Thema in allen bildverarbeitenden Unternehmen und Reproabteilungen. colour manufacturing facility von FotoWare ist ein Programm, das auf diesem Gebiet Enormes zu leisten vermag. Knackpunkt ist eine effiziente Konfiguration der software program. Dieses Buch soll dem Anwender helfen, seine Konfiguration zu optimieren und Denkanstöße für Lösungen bieten.

Public Relations und Legitimität: Der Beitrag des organisationalen Neo-Institutionalismus für die PR-Forschung

Organisationen aller artwork stehen durch die öffentliche Beobachtung – z. B. durch Medien, Politik oder gesellschaftliche Gruppen – immer stärker unter einem Zwang, ihre Aktivitäten zu rechtfertigen. Sie reagieren darauf häufig mit Public kinfolk (PR), die dadurch stark an Bedeutung gewinnt. Doch wie lässt sich dieser Zugewinn an Geltung erklären?

Markenaudit für Kulturinstitutionen: Ganzheitliches Tool zur Analyse und Professionalisierung der Markenführung im Kultursektor

​Marken sind ein effektives, aber immer noch mit Argwohn beäugtes und häufig unprofessionell umgesetztes Konzept im Kulturbereich. Ein „Markenaudit für Kulturinstitutionen“ kann dazu beitragen, die Professionalität der Markenführung von Kulturinstitutionen nachhaltig zu verbessern und dadurch auf dem Besuchermarkt erfolgreicher zu sein.

Additional info for Fichtenwälder und Fichtenforste als Waldentwicklungstypen: Ein Forstwirtschaftlicher Beitrag zur Beurteilung der Fichtenwälder und Fichtenforste

Example text

Grufb. 4 Hieracium murorum L. em. Huds. 1 Aufnahme Nr. 1 ist das Beispiel eines grasreichen und heidelbeerreichen Fichtenwaldes, den ich auf der Gevlitzen bei Viilach aufgenommen habe. Ich stelle diesen Wald zum Heidelbeer-Untertyp des- drahtschmielenreichen Fichtenwaldes, der sich aus dem bodensauren Lärchenwald heraus entwickelt hat (Laricetum acidiferens I' PICEETUM myrtilletosum deschampsiosum flexuosae). Nach Abhieb des geschlossenen Nadelwaldes breitet sich in sonniger, ebener Lage die Calluna vulgaris-Heide und bei ungeregelter W eideraubwirtschaft der Bürstlingrasen aus.

Ich stelle ihn zum "Laricetum silicicolum acidiferens sec. /' PICEETUM abietetosum myrtilloSJUm /' Abieteto-Fagetum, also einem sekundären bodensauren heidelbeerreichen Fichtenwald, der im boden· sauren Lärchenwald aufgekommen ist und schop gewisse Beziehungen zum Tannenwald hat. 63 Wir haben es hier mit einem Fichtenwald zu tun, der in der oberen Buchenstufe wächst und ein Waldverwüstungsstadium des Tannen-BuchenFichten-Mischwaldes ist. Die Arten: Homogyne alpina, Lycopodium annotinum, Luzula flavescens, Melampyrum silvaticum, Ptilium crista-castrensis sind be· sonders charakteristisch.

Bl. on unterscheidet. -Bl. 1938; also zu den für die subalpine Stufe so bezeichnenden Heidelbeer-reichen Fichtenwäldern. Bodensaurer Fichtenwald, im bodensauren Zirbenwald hochgekommen. F 1 o r i s t i scher Auf b a u : Der floristische Aufbau des Unterwuchses unterscheidet sich nicht wes·entlich von dem der anderen bodensauren Fichtenwälder. Das unterscheidende Merkmal ist vor allem die Zirbe, die mehr oder weniger stark in der Baumschicht als Begleiter der Fichte vertreten ist. H a u s h a 1 t : Diese Fichtenwälder treffen wir nur in der Fichtenstufe im Verbreitungsgebiet der Zirbe an.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 12 votes

Related posts