Klinische Endokrinologie für Frauenärzte by Freimut A. Leidenberger, Thomas Strowitzki, Olaf Ortmann

By Freimut A. Leidenberger, Thomas Strowitzki, Olaf Ortmann

Durch eine grundlegende und in depth Bearbeitung für die five. Auflage wurde der „Klassiker“ noch einmal besser an die Bedürfnisse des Lesers angepasst, ohne jedoch auf bewährte Inhalte und Elemente zu verzichten.

NEU

- Neustrukturierung und -zusammenstellung der Themen und Kapitel

- Kapitel zu Normalfunktion und gestörter Funktion stehen direkt beieinander, so entfällt mühsames Blättern bei Nachlesen

- Multiple-Choice-Fragenkatalog

- on-line verfügbar: Qualitativ hochwertige und aktuelle Literaturverzeichnisse

BEWÄHRT

- Berücksichtigung nationaler und internationaler Leitlinien

- Mit Testfragen zur Selbstkontrolle

- Zusammenfassungen am Ende jedes Kapitels

VERLÄSSLICH

- Aktuelles Wissen, leicht verständlich

- Praxisrelevante Darstellung aller wichtigen Aspekte des Fachs

- Berücksichtigung innovativer Ansätze

„Klinische Endokrinologie für Frauenärzte“ - Das Standardwerk mit einer Fülle an täglich anwendbarem Wissen!

Show description

Read or Download Klinische Endokrinologie für Frauenärzte PDF

Similar endocrinology books

Molecular Genetics of Immunoglobulin

Our figuring out of the molecular genetics of immunoglobulins has been tremendously complex through the appliance of recombinant DNA know-how. This new quantity within the renowned sequence New accomplished Biochemistry comprises 8 chapters that draw jointly experiences summarising the learn into immunoglobulins and the association, rearrangement and expression in their gene constitution.

Osteoimmunology: Interactions of the Immune and Skeletal Systems

Bone and the immune method are either advanced tissues, which, respectively, keep watch over the skeleton and the body's responses to invading pathogens. serious interactions among those organ platforms usually occur, particularly in the advance of immune cells within the bone marrow and for the functionality of bone cells in wellbeing and fitness and affliction.

Additional info for Klinische Endokrinologie für Frauenärzte

Example text

Diabetes mellitus Typ 2, massives Übergewicht). Unter dem Einfluss erhöhter LH-Spiegel ist das postmenopausale Ovar zur Sekretion erheblicher Androgenmengen befähigt. Während Androstendion überwiegend aus der Thekazellschicht stammt, ist Testosteron das bevorzugte Syntheseprodukt des ovariellen Stromas. So ist zu erklären, dass die Androstendionsekretion des postmenopausalen Ovars gering und die des Testosterons relativ hoch ist. 8 Transport von Sexualsteroiden im Blut In der Blutzirkulation sind die meisten Sexualsteroide, insbesondere Östradiol und Testosteron, an ein Trägerprotein gebunden, das sexualhormonbindende Globulin (SHBG).

Eine Folge exzessiver Östrogenwirkung kann die Ödembildung sein. Leber Auch die Leber ist ein östrogenabhängiges Organ. Sie enthält Östrogen- und Androgenrezeptoren. Unter dem Einfluss von Östrogenen – abhängig von deren Quantität, Qualität und Einwirkungsdauer – macht sie massive Funktionsänderungen durch. Ihre Fähigkeit zur Proteinsynthese ist deutlich erhöht. Klinisch relevant ist die östrogenabhängig verstärkte Produktion von Steroidtransportproteinen (kortikosteroidbindendes Globulin, SHBG, thyroxinbindendes Globulin).

Die Gesamtdosis von Progesteron oder eines synthetischen Gestagens, die zur vollen Ausbildung der Endometriumtransformation erforderlich ist, nennt man Transformationsdosis. Die kontraktile Aktivität des Myometriums wird durch Progesteron unterdrückt. Für die Biologie der Schwangerschaft ist dies eine wichtige Wirkung. Frauen, bei denen man einen veränderten Quotienten aus Progesteron- und Östradiolkonzentration in der zweiten Zyklushälfte nachweisen kann, haben häufig eine Neigung zu Uteruskontraktionen und zu prämenstruellen Unterbauchschmerzen.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 31 votes

Related posts