Konnektivität, Netzwerk und Fluss: Konzepte gegenwärtiger by Andreas Hepp

By Andreas Hepp

Mit fortschreitendem sozialen und kulturellen Wandel besteht auch ein Bedarf an einem Wandel unseres analytischen Vokabulars. Das Buch setzt sich mit drei Schlüsselkonzepten der gegenwärtigen Kommunikations-, Medien- und Kulturwissenschaft auseinander, nämlich ‚Konnektivität', ‚Netzwerk' und ‚Fluss'. In verschiedenen Beiträgen einschlägig ausgewiesener Autorinnen und Autoren wird aufgezeigt, dass es diese drei Konzepte sind, die es uns ermöglichen, Prozesse von Medienkommunikation auf eine der heutigen Zeit angemessen Weise zu fassen. Dabei wird nicht einfach abstrakt-theoretisch argumentiert, sondern an vielfältigen und auf verschiedenste Medien bezogenen Beispielen das analytische Potenzial dieser Konzepte aufgezeigt. Ein Fokus auf Konnektivitäten, Netzwerke und Flüsse eröffnet einer empirischen und kritischen Medienforschung vielfältige Perspektiven.

Show description

Read Online or Download Konnektivität, Netzwerk und Fluss: Konzepte gegenwärtiger Medien-, Kommunikations- und Kulturtheorie PDF

Similar german_14 books

Fernsehen und Angstbewältigung: Zur Typologie des Zuschauerverhaltens

Die elektronischen Massenmedien können heutzutage nahezu jedes Ereignis in kürzester Zeit von jedem Ort der Welt in die Wohnzimmer der Menschen bringen. Wie werden die Rezipienten mit dieser Informationsflut fertig? Wie ist das Phänomen erklärbar, daß eine große Zahl von Fernsehkonsumenten klischeehaften und stereotypen Unterhaltungsformen den Vorzug gibt?

FotoWare Color Factory: System installieren – Funktionen optimal nutzen

Kostensenkung durch Automatisierung ist ein wichtiges Thema in allen bildverarbeitenden Unternehmen und Reproabteilungen. colour manufacturing unit von FotoWare ist ein Programm, das auf diesem Gebiet Enormes zu leisten vermag. Knackpunkt ist eine effiziente Konfiguration der software program. Dieses Buch soll dem Anwender helfen, seine Konfiguration zu optimieren und Denkanstöße für Lösungen bieten.

Public Relations und Legitimität: Der Beitrag des organisationalen Neo-Institutionalismus für die PR-Forschung

Organisationen aller paintings stehen durch die öffentliche Beobachtung – z. B. durch Medien, Politik oder gesellschaftliche Gruppen – immer stärker unter einem Zwang, ihre Aktivitäten zu rechtfertigen. Sie reagieren darauf häufig mit Public relatives (PR), die dadurch stark an Bedeutung gewinnt. Doch wie lässt sich dieser Zugewinn an Geltung erklären?

Markenaudit für Kulturinstitutionen: Ganzheitliches Tool zur Analyse und Professionalisierung der Markenführung im Kultursektor

​Marken sind ein effektives, aber immer noch mit Argwohn beäugtes und häufig unprofessionell umgesetztes Konzept im Kulturbereich. Ein „Markenaudit für Kulturinstitutionen“ kann dazu beitragen, die Professionalität der Markenführung von Kulturinstitutionen nachhaltig zu verbessern und dadurch auf dem Besuchermarkt erfolgreicher zu sein.

Additional info for Konnektivität, Netzwerk und Fluss: Konzepte gegenwärtiger Medien-, Kommunikations- und Kulturtheorie

Sample text

2000): Prozesse, soziale. In: Schäfers, B. (Hrsg): Grundbegriffe der Soziologie. 6. Auflage. Opladen: 271-277. Featherstone, M. (1987): Norbert Elias and Figurational Sociology: Some Prefatory Remarks. In: Theory, Culture & Society (4): 197-212. Giddens, A. (1991): The Consequences of Modernity. a. Giddens, A. (2001): Entfesselte Welt. Wie die Globalisierung unser Leben verändert. M. W. (2001): Harold W. Innis: „Kommunikation“ als Schlüsselbegriff zum Verständnis der Menschheitsgeschichte? In: Medien & Kommunikationswissenschaft 50 (2): 261-273.

Hasebrink, U. (2001): Who are the New Media Users? /Bovill, M. (Hrsg): Children and their Changing Media Environment. A European Comparative Study. New York: 245-262. Lerner, D. (1962): The Passing of Traditional Society. Glencoe. /Bovill, M. ) (2001): Children and their Changing Media Environment. A European Comparative Study. a. Martín Barbero, J. (1993): Communication, Culture and Hegemony. Newbury Park. Marx, K. (1961): Zur Kritik der Politischen Ökonomie. In: Marx/Engels Werke. Band 13. Berlin Ost.

Auflage. Opladen: 271-277. Featherstone, M. (1987): Norbert Elias and Figurational Sociology: Some Prefatory Remarks. In: Theory, Culture & Society (4): 197-212. Giddens, A. (1991): The Consequences of Modernity. a. Giddens, A. (2001): Entfesselte Welt. Wie die Globalisierung unser Leben verändert. M. W. (2001): Harold W. Innis: „Kommunikation“ als Schlüsselbegriff zum Verständnis der Menschheitsgeschichte? In: Medien & Kommunikationswissenschaft 50 (2): 261-273. W. ) (1998): Long Term Consequences On Social Structures Through Mass Media Impact.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 38 votes

Related posts